Der Amethystbaum, geklöppelt aus 585 Gold mit Amethyst aus Schlottwitz
Der Amethystbaum
  • klöppeln mit Gold 585
  • klöppeln mit Gold 585
  • klöppeln mit Gold 585
  • klöppeln mit Gold 585
  • klöppeln mit Gold 585
  • klöppeln mit Gold 585
  • klöppeln mit Gold 585
  • klöppeln mit Gold 585
  • klöppeln mit Gold 585
  • klöppeln mit Gold 585
  • klöppeln mit Gold 585
  • klöppeln mit Gold 585
  • klöppeln mit Gold 585
  • klöppeln mit Gold 585
  • klöppeln mit Gold 585
  • klöppeln mit Gold 585
  • klöppeln mit Gold 585
  • klöppeln mit Gold 585
  • klöppeln mit Gold 585
  • klöppeln mit Gold 585
  • klöppeln mit Gold 585

Arbeitsschritte "Der Amethystbaum" klöppeln mit Gold 585

Der Amethystbaum entstand Ast für Ast von der Krone beginnend bis zur Wurzel. Die Amethystscheibe wurde zuletzt eingearbeitet. Wir hatten großen Respekt vor dem Klöppeln mit dem Material Gold 585. Bis dahin hatten wir Erfahrung mit Kupfer, Silber, Messing und Edelstahl. Draht ist nicht gleich Draht, jedes Metall sowie Edelmetall hat seine spezifischen Eigenschaften.

Wir arbeiten gerne ohne Klöppelbrief. Und so entstand der Baum als freie Klöppelarbeit. Nur die Blätter, da diese gleichmäßig werden sollten, entstanden nach einem kleinen Klöppelmuster. Der Rest wurde geklöppelt nach den Umrissen des Baumes.